From Filmtipps

Filmtipp: Clouds of Sils Maria

Clouds of Sils Maria von Olivier Assayas aus dem Jahr 2014 erzählt die Geschichte der Schauspielerin Maria Enders (Juliette Binoche), die nach dem Tod eines befreundeten Theaterregisseurs eine Rolle in der Reinszenierung eines seiner Stücke annimmt – des Stücks, durch das sie berühmt wurde. Es handelt von einer Frau namens Helena, die von einer viel jüngeren Büroaushilfe, Sigrid, verführt wird. Die komplizierte, von Abhängigkeit geprägte Beziehung endet letztlich mit dem angedeuteten Selbstmord Helenas. In der ursprünglichen Inszenierung und in der Verfilmung des Stückes spielte Enders die manipulative und verführerische Sigrid, mit der sie sich immer noch stark identifiziert. Jetzt jedoch…

Filmtipp: Der große Gatsby

Dieses US-amerikanische Filmdrama, unter der Regie von Baz Luhrmann, erschien im Jahre 2013. Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive der fiktiven Figur Nick Carraway (Toby Maguire), einem erfolglosen Autor, der in den 1920er Jahren ein Haus im Neureichenviertel West Egg in New York bezieht. Es ist die Zeit der Goldenen Zwanziger, die geprägt ist von lockeren Moralvorstellungen, Jazz-Glamour und Schwarzhandel. Auf der Suche nach dem American Dream wird Nick Nachbar des geheimnisvollen Millionärs Jay Gatsby (Leonardo DiCaprio), der in seiner Villa regelmäßig rauschende Feste gibt. Auf der anderen Seite der Bucht wohnt Nicks Cousine Daisy (Carey Mulligan) mit ihrem…

Filmtipp: David Wants to Fly – ein yogisches Abenteuer

David Wants to Fly – ein yogisches Abenteuer ist ein autobiografischer Dokumentarfilm des deutschen Filmemachers David Sieveking aus dem Jahr 2010. Sieveking begegnet darin seinem Idol, dem Regisseur und Künstler David Lynch, der sich für eine Organisation namens „Transzendentale Meditation“ stark macht. Die Organisation verspricht ihren Mitgliedern unter anderem, sie für viel Geld yogisches Fliegen zu lehren. Angeblich ließen sich Quanten regulieren, indem man sich mit den Naturgesetzen in Einklang bringt. Angestrebte Ziele sind dabei neben Unbesiegbarkeit und Weltfrieden die Verringerung von Leid. Beim Aufeinandertreffen von Sieveking und Lynch wirbt dieser für die Meditationslehre, die Sieveking in seiner Schaffenskrise als…

Filmtipp: Venus im Pelz

Ein Geschlechterkampf auf verschwommenen Ebenen: Polanskis Venus im Pelz. Theaterregisseur Thomas (Mathieu Almaric) verzweifelt nach einem Tag voller Castings fast an der mangelnden Auswahl an Darstellerinnen für seine Hauptrolle. Er sucht eine gebildete, schöne und starke Frau, die die Wanda von Dunajew in seiner Adaption von Sacher-Masochs Novelle Venus im Pelz verkörpert. Er sucht: eine Venus eben. Als das Casting lange vorbei ist, öffnet sich noch einmal die Tür des Theaters und herein kommt Wanda (Emmanuelle Seigner). Sie verkörpert das genaue Gegenbild zu dem, was Thomas sucht: Sie ist grob, ungebildet und naiv. Doch dann beginnt sie zu spielen und beide…